In Feindeshand I – Lenhard 5 –

1. November 2014

Der Späher. Die Novemberluft war klirrend kalt. Gefrorene Äste knackten unter den Hufen seines Pferdes. Lenhard ritt durch den Wald. Er spähte aufmerksam, suchte jede Deckung zwischen den dürren Zweigen. Seit jenem Ausritt vor vielen Wochen, als Erla Opfer jenes heimtückischen Angriffs geworden war, ritten die Bewohner der Burg nur noch unter dem Schutz bewaffneter…

jetzt lesen 

Die Feier – Lenhard 4 –

1. September 2014

Septembermorgen. Es war nun fast ein Jahr her, seitdem Lenhard an einem kalten Herbsttag Zuflucht in Aarlands Burg gesucht hatte. An diesem Sonntagmorgen Ende September stand er auf dem Söller des runden Turmes und schaute hinab auf das sonnendurchflutete Land. Die meisten Felder waren schon abgeerntet und die umgeackerte Erde leuchtete warm und braun in…

jetzt lesen 

Stadt der Diamanten

1. Mai 2014

Es war noch früh am Morgen. Jeremy Walton verließ die jämmerliche Unterkunft am Stadtrand von Kimberley, die er sein Zuhause nannte, und schlug den staubigen Pfad zu seinem Claim ein. Hier, auf einer winzigen Parzelle innerhalb der Kimberley Mine, die so zerfurcht und zerpflügt aussah wie das innere eines riesigen Ameisenhaufens, verbrachte der junge Engländer…

jetzt lesen 

Lenhards Leben auf der Burg – Lenhard 3 –

1. November 2013

Seit drei Monaten lebte Lenhard nun schon in der Burg. Tiefer Winter war eingekehrt und das Leben ging nach den Aufregungen um Garlands versuchten Überfall nun einen ruhigen Gang. Lenhard dachte mit strahlenden Augen an jenen Moment zurück, als Aarland, der Burgherr, ihm für den nächsten Sommer ein Leben als Knappe in Aussicht gestellt hatte….

jetzt lesen 

In höchster Gefahr – Lenhard 2 –

1. Oktober 2013

„Ist das langweilig!“, stöhnte Heinfried, der Sohn des Burgherrn. Frierend stand er an einem der schmalen Burgfenster und schaute hinaus in den Regen, der unaufhörlich vom Himmel strömte. „Langweilig?“ Lenhard, der elternlose Junge, der sich seit einigen Wochen in der Burg aufhielt und seitdem am Unterricht der Geschwister teilnehmen durfte, sah mit glühenden Wangen von…

jetzt lesen 

Lenhards Geschichte – Lenhard 1 –

1. September 2013

In jenem Herbst war es zeitig kalt geworden. Dichter feuchter Nebel hing über der flachen Moorlandschaft. Lenhard zog den fadenscheinigen Umhang enger um seine Schultern und stützte sich schwer auf den rohen hölzernen Wanderstab in seiner Hand, den er am Vortag unterwegs aufgelesen hatte. Seine Füße in den durchnässten Schuhen waren rot vor Kälte. Bald…

jetzt lesen 

Das Geschenk des Perlentauchers

1. Juni 2013

Fasziniert beobachtete David Moore, wie Gurvinder mit geschickten Händen eine Muschel aufbrach, um nachzusehen, ob sich darin eine kostbare Perle finden würde. Tatsächlich kam eine schöne, kugelrunde weiße Perle zum Vorschein. Mit geübtem Blick betrachtete der alte Perlentaucher seinen Fund. David Moore konnte sich nicht erinnern, jemals eine solch schöne Perle gesehen zu haben. „Wie…

jetzt lesen 

Die Nacht der Schuld

1. März 2013

Dunkelheit umhüllt die Grenzfestung, in der Sergej seinen Dienst als Kassenführer in der Armee des Zaren verrichtet. In den Stuben der Soldaten ist es schon lange still geworden. Nur in Sergejs Dienststube brennt noch Licht. „Morgen wird die Kasse geprüft!“ In Sergejs Kopf überschlagen sich die Gedanken. Nun wird also alles herauskommen! Er wird nicht…

jetzt lesen 

Lichter am Strand

1. Juli 2012

Prüfend fasst Sven mit der Hand in seine rechte Hosentasche. Alles klar, das Feuerzeug steckt noch darin! Wo sein Freund Malte und Maltes Opa nur bleiben? Sie wollten doch eine Nachtwanderung unternehmen – durch die Dünen am Strand entlang. Sven hatte alles genau geplant. Irgendwo unterwegs würden sie Pause machen, in den Dünen ein Lagerfeuer entzünden und…

jetzt lesen 

×
Show
Gefällt dir die Webseite, oder hast du eine Frage?
Hier geht`s zum Kontakt-Formular :-)